SOMEBODY HELP ME Island /Ariola 85925 ET  1972  D
Seite 1
Somebody help me
Nobody knows you where my babe
its hurts me so
This hammer
Keep me down easy
Waltz for lumumba
Hightime baby
Seite 2
Every little bit hurts
Dimples
Its gonna work out fast
Midnight train
Hey darling
I cant stand it
Back into my life again
Goodbey Stevie
 

Bei diesen Alben zeigte sich schon sehr früh das Talent von Steve, sowohl in gesanglicher, auch instrumentaler Hinsicht. Man spürte hier schon den absoluten Vollblutmusiker, auch wenn er da noch sehr jung war. Von seiner Stimme ging eine Faszination aus, der man sich nicht mehr entziehen konnte. Hörte man ihn zum ersten Mal, konnte man der  Meinung sein, daß es sich um einen farbigen Sänger handeln müßte. Man war dann sehr erstaunt, wenn sich herausstellte, daß es ein weißer Engländer war im jugendlichen Alter von ca 16 Jahren. Mit seinem Stil prägte er schon sehr früh den Stil der SDG und so wurde er auch immer namentlich in Verbindung mit der Gruppe genannt. Ich selber konnte ihn auch nicht einordnen, als KEEP ON RUNNING auf dem Markt  kann. Ich dachte damals es wäre eine dieser schwarzen amerikanischen Songs , die ja auch sehr oft zuhören waren.

Da eine Menge LPs von der SDG erschienen sind, tauchten auch von einigen Songs verschiedene Versionen auf. Von GIMME SOME LOVING habe ich fünf Versionen auf diese Weise bekommen.

ChO