1968

30.01 Marguee - London  Dave Mason verläßt Traffic

Weiter fanden im März TV-Aufzeichnungen im Bremer Beatclub statt.

Die erste LP HOLE IN MY SHOE mit Traffic für Deuitschland erscheint.

Danach wieder USA-Tour für sieben Wochen. U.a. wurde am 15+16 März Winterland 18.03. mit Grateful Dead in Green ans Embardacere Streets in Fan Franzisco 14.17. und 21.22.23.März im Fillmore West gespielt mit den Songs: Intro / Heaven Is In Your Mind / You Can All Join In 7Who Knows What Tomorrow./.Feelin' Alright / Don't Be Sad / No Face - No Name - No Number / Dear Mr. Fantasy / Colored Rain / 40.000 Headmen / Dear Mr. Fantasy 29.03  Shrine Exposition Hall - Los Angeles - CA 30.03  Shrine Exposition Hall - Los Angeles - CA  06.04  Earl Warren Showgrounds - Santa Barbara - CA 07.04  Whisky-A-Go-Go - Los Angeles - CA26.04  Fillmore East - New York City - NY 27.04  Fillmore East - New York City - NY

02.05  war Steve an der Hammond B3 an der Produktion von "Voodo Chile" in den Record Plant Studios in New York City beteiligt. Weiter spielten der
Drummer Mitch Mitchell und Jack Casady Bassist von Jefferson Airplane mit.

08.05  Tivoli Gardens – Copenhagen mit Songs u. a. :Feeling Alright / You Can All Join In / Drear Mr. Fantasy
14.05  Marquee - London 
STUDIO SESSION Apartment Jams (45 minutes)am  02.05  and 15.06 mit Jimi Hendrix)

Im Mai einige Konzerte in England und in Stockholm. Am 28 und 29. 05. zu Aufzeichnungen für die Sendung HOT & SWEET nach Hamburg.

Am 30. und 31.05. machten Traffic eine Jamsession in Zürich mit Jimi Hendrix, John Mayall, Eric Burdon and the Animals und Move.  Hier ist sehr viel  zu dem Monsterkonzert in Zürich zu lesen: http://www.monsterkonzert.ch/  

Danach Traffic tourte durch Ungarn und Schweden.

10. 06. Traffic, Eric Burdon and the Animals und Jimi Hendrix spielen in Zürich beim Rockfestival.

Steve spielte ein paar Orgelsoli bei dem Stück "Voodoo Chile" von Jimi Hendrix D-Album
ELECTRIC LADYLAND.

06.04. Steve Miller, Marmalade, Procul Harum und Traffic auf UK Tour.

RADIO SESSION: 24.06 Top Gear, BBC Studio 1, 201 Piccadilly, London (recorded: 24.06, gesendet 30.06)
You Can All Join In / Who Knows What Tomorrow May Bring? / Feelin' Alright / Pearly Queen

27.05. Dae Mason verläßt wieder Traffic.

01.06. Dave Mason kommt zurück zu Traffic.

05.July 1968; Promoter Bill Graham eröffnete das Fillmore West in San Francisco. Das war für Traffic wie ein Zuhause.

10.07. Cream trennt sich und Blind Faith wird gegründet.

RADIO SESSION: 15.07 Saturday Club, BBC Paris Cinema, Lower Regent Street, London  (recorded: 15.07, 
gesendet 20.07) Who Knows What Tomorrow May Bring? / Pearly Queen / You Can All Join In / Feelin' Alright
26.07.  Hydpark - London
Intro / Heaven Is In Your Mind / You Can All Join In / Who Knows What Tomorrow./.Feelin' Alright / Don't Be Sad / No Face,
No Name, No Number / Dear Mr. Fantasy / Coloured Rain / 40,000 Headmen / Dear Mr. Fantasy


27.07  Middle Earth - London
05.08  Stockholm - Sweden (20 minute tape): Intro / Heaven Is In Your Mind / You Can All Join In / 
Who Knows What Tomorrow./.Feelin' Alright / Don't Be Sad / No Face - No Name - No Number /
Dear Mr. Fantasy / Coloured Rain / 40.000 Headmen / Dear Mr. Fantasy

Danach erschien im November das zweite Album TRAFFIC.

Zwischendurch erscheint
POPCHRONIK über die Spencer Davis Group. Weiter kommt ROCKGENERATION heraus mit alten Livetiteln der SDG

Von September bis November wird Traffic von Frank Barselona für eine USA-Tour gebucht.

03.09  Marquee - London 
20.09 + 21.09 Fillmore East - New York City - NY mit den Songs: Pearly Queen instrumental / Heaven Is In Your Mind / 
Feelin' Alright / Don't Be Sad / 40 -000 Headmen / No Face - No Name - and No Number / Feeling Good  /
Who Know What Tomorrow 05 Bring? / Dear Mr Fantasy
21.09  Fillmore East - New York City – NY 

15.10. Dave Mason verläßt das 2. Mal Traffic wegen Touneeproblemen und Halsentzündung von SW.

16.10 erscheint das Electric Ladyland Doppelalbum von Jimi Hendrix

26.11. Cream letztes legendäres Konzert in der Royal Albert Hall, London.

12.12. The Rolling Stones film their Rock 'n' Roll Circus; Traffic had been scheduled to appear, but have recently broken up.
The film is never seen until the video is released in November 1996

Im Dezember platzt das erste Mal Traffic auseinander.

   

ChO