1994

01.03.  Live für Curtis Mayfield's Hilfe wegen seiner schweren Krankheit spielten außer Seve  B.B. King, Bruce Springsteen, Bonnie Raitt, Vernon Reid, Narada Michael Walden, Don Was, Tony! Toni! Tone!, Steve Cropper u. a. mit.

08.04. Bernard Edwards von Chic, stirbt in Tokio nach einem Gig mit SW. SW widmet mit "Family Affair" auf seinem Album Junction Seven diesen Song für ihn.

02.05.1994 erscheint statt einer neuen Solo CD von Steve eine CD von Traffic FAR FROM HOME weltweit. Steve hatte bei der Arbeit mit Jim Capaldi beschlossen die Traffic wieder aufleben zu lassen. Im Juni spielten Steve und Jim Capaldi für das Album TRIBUTE TO CURTIS MAYFIELD den Titel "Is alright " ein, weil dieser durch eine Unfall schwer krank geworden ist und danach querschnittgelähmt geblieben ist und seine Krankenhausrechnungen nicht mehr bezahlen konnte.

Am 24.04. Sehr spät, gegen 23.50 wird in der Sendung Kanal 4 Tapes auf SAT 1  über Steve und Jim Capaldi über Ihr Comeback als Traffic berichtet.

Musikclip von Traffic "Here comes a man"   http://www.youtube.com/watch?v=U81CS4MF01o.

26.04. Interview KEKO als Traffic. 14.05. Interview  BBC Radio 1 GLR Radio Show 14.05. Jools Holland's "Later", UK TV 21.05. Target Center, Minneapolis, MN (first date of tour) 30.05.  Virgin Records 21'st birthday, ITV, 01.06. Concord CA,04.06. Shoreleine Amphitheatre, Mountain View, CA 06.06. San Diego CA, 09.06. Universal Amphitheatre, Los Angeles 16.06. San Bernardino, CA 17.06. Desert Sky Pavilion, Phoenix, AZ 18.06. Albuquerque, NM 20.06. Oklahoma City 21.06. Houston, TX 22.06. Dallas 24-26.06. Silver Bowl, Las Vegas (w/ Grateful Dead) 28.06. Birmingham, AL 29.06. Memphis, TN 01.07. Pensacola, FL 04-05.07. Atlanta 07.07. Jacksonville, FL 08.07. Miami, FL 09-10.07. Orlando, FL 12.07. Raleigh, NC 14.07. Blockbuster Pavilion, Charlotte, NC 15.07. St Louis, MO 16-17.07. RFK Stadium, Washington, DC (mit Grateful Dead) 18.07. Washington, DC 20.07. Indianapolis 21.07. Grand Rapids, MI 22.07. Sandstone Amphitheater, Bonner Springs, KS 23-24.07. Soldier Field, Chicago, IL (w/ Grateful Dead) 26.07. Clarkston, MI 28.07. Cuyahoga Falls, OH 29.07. Buckeye Lake, Columbus, OH (w/ Grateful Dead)

31.07. Saratoga Springs, NY mit Grateful Dead
Songs bei diesem Konzert: Pearly Queen, Medicated Goo, Riding High, Walking In The Wind, Rock 'N' Roll Stew, Mozambique, Rainmaker, Empty Pages, Low Spark Of high Heeled Boys, Glad, Freedom Rider, Light Up Or Leave Me Alone, Dear Mr. Fantasy, John Barleycorn, Gimme Some Loving.

02.08. Kingswood, Toronto 03-04.08. Giants Stadium, East Rutherford, NJ (Grateful Dead) 07.08. The Ballpark, Old Orchard Beach, ME 09.08. Scranton, PA 11.08. Great Woods, Mansfield, MA 1408. Woodstock II 03.09.  Ives Center, Danbury, CT ?.09. Stowe, VT ?.09. Canandaigua, NY 08.09. Garden State Arts Center, Holmdel, NJ 09.09. The Paramount, New York City 10.9. Jones Beach Theatre, Wantagh, Long Island, NY 20.9. Hammersmith Labbats Apollo, London 22.09. Brentwood Centre, Essex 25.09. Apollo, Manchester 26.09. Symphony Hall, Birmingham 2809. City Hall, Newcastle 30.09. City Hall, Sheffield 02.10 BIC, Bournemouth 03.10 Colston Hall, Bristol 23.10 BMI annual award ceremony, London 31.12 Jools Holland New Year Show, UK TV

Auch spielten Traffic als Vorgruppe von Grateful Dead. 14.08. Woodstock Festival in Neuauflage in der Nähe von New York in Saugerties. Traffic spielen fast 2 Stunden und hatten den größten Erfolg damit.

Als  Traffic spielen außer Steve und Jim Capaldi folgende Musiker mit:  Randall Bramblett (Drums/bass) Mike McEvoy (guitar )Rosko Gee (bass) Mike McEvoy (guitar/keyboard) Walfredo Reyes (percussion)

Songs:

1. Pearly Queen 2. Medicated Goo 3. Rock 'N' Roll Stew 4. Mozambique 5. The Low Spark Of High Heels Boys 6. Glad/Freedom Rider 7. Empty Pages 8. Light Up Or Live Alone 9. Dear Mr Fantasy 10. Gimme Some Lovin'

Es gibt von Woodstack II ein Livezusammenstellung als Kaufvideo wo Traffic mit "Pearly Queen" vertreten ist. Bestellnummer: IMAGE LR.3160, R-316
Traffic: 09.09.Brentwood

Traffic: 10.09 Jones Beach, Long Island, New York,
mit den Songs:

Pearly Queen | Medicated Goo | Riding High | 40,000 Headmen | Some Kind of Woman | Mozambique | Rock n' Roll Stew (Steve sings) | Empty Pages | Low Spark | Glad | Freedom Rider | Light Up or Leave Me Alone (Steve Sings) | Dear Mr. Fantasy | Gimme Some Lovin'

22.10.1994  Jimmy Miller, Produzent für viele Alben Traffic ist, gestorben.
Steve Winwood: Jools Holland Hootenanny, London 31.1

New Years Eve TV show; excellent stereo. Steve backed by The Jools Holland Rhythm and Blues Orchestra. "I'm a Man" and "Something Is Wrong With My Baby" with Ruby Turner. 

David Letterman show SW mit traffic One an Only Man 1994  http://www.youtube.com/watch?v=8hiRehE05IQ

Außerdem ist von Steve eine 4er CD Box im Oktober erschienen mit einigen unveröffentlichten Titeln, THE FINER THINGS.

Bei Ruby Turner RESTLESS MOODS und bei Davy Spillane A PLACE AMONG THE STONES wirkte Steve mit.

   

ChO