SITENEWS

Hier stehen Infos zur Entwicklung der Fansite.

Februar 2008

2007 Gab es zwei Superkonzerte mit Steve  und Eric Clapton Crossroads Festrival in Amerika und in London das Dear Mr Fantasy- Konzert zu Ehren von Jim Capaldi einem sehr guten Freund und musikalischen Weggefährten von Steve. Ich selber betreib meine Existenzsicherung. 
Diese Jahr ist nach 5 Jahren wieder ein neues Album in Ssicht. Man darf gespannt sein 
Neu auf dieser Seite ist die Umstrukurierung der Rubrik NEWS. Hier werden nur die Neuigkeiten von Steve zu finden sein, was er an Konzerten und Platten macht oder wieder mal als Sessionmusiker aktiv ist. Weiter werden die Links nach und nach in rot erscheinen, damit man sie besser sieht und schneller findet. 
Die Linkseite ist überarbeitet worden und um weitere Seiten ergänzt worden wegen der Übersichtlichkeit.
Ebenso werde ich die Presse Rubrik durch Links ergänzen um Biografien, Bilderserien, Reviews und Berichten aus aller Welt.


Oktober 2006

13.10.2006Obwohl die CD von Christina Aquilera nicht so mein Fall ist, Ist die CD von Sam Moore die Anfang September heraus kam dafür um so besser. Hier hat Steve nicht nur die Orgel gespielt sondern auch im Duett mit Sam Moore singt. Dann hatte ich durch das angeschlossene Forum einen Hinweis auf das der Welt größtes Videoprojekt Youtube.com bekommen. Dort habe ich eine Menge Videos von Steve  gefunden. Sogar Unplugged-Ausschnitte, die vermutlich bei ihm privat entstanden sind wo er am Klavier sitzt. Auch bei mit hat sich einiges getan. Speedy hat eine würdige Nachfolgerin seit ein paar tagen. es ist wieder ein Katzenmädchen. sie ist sechs Jahre alt und heißt Cleo. Sie ist ein ganz liebes  Kätzchen. Ab November habe ich auch wieder eine reguläre Arbeit. Mein zukünftiger Boss und Kumpel hat auch ein Faibl für Rockmusik und findet meine Seite ganz toll.

September 2006

29.08.2006Diese Jahr ist meine kleine Katz Speedy mit 13.5 Jahren auch an Krebs verstorben. Es ist eine Geißel diese Krankheit. Dann stellte ich fest, dass die Optik der Seite in Unordnung geraten war und habe sie  schnell  in Ordnung gebracht. Warum das passiert ist, weiß ich nicht, aber jetzt sieht es wieder ordentlich aus unter Mozilla und Internet Explorer. Den Auftritt in Montreux hat Steve souverän wie immer erledigt, Weiter folgt im Oktober eine kleine Tour  USA und Aktivitäten als  Sessionmusiker mit Christina Aquilera sind auch zu hören auf deren letzen CD.
11.09.2005 Michael ist nach langer Krankheit verstorben. Ich brauchte, obwohl wir es schon seit November letzten Jahres wußten, das er sterben wird, doch noch die Zeit um damit einigermaßen damit fertig zu werden Jedenfalls über das Gröbste hinweg zu kommen. Es wird aber doch noch lange mich begleiten. Aber es muß wieder aufwärts gehen, denn das Leben muß weitergehen, auch im Sinne meines Mannes. Ich erwarte noch zwei Live DVDS von und über Steve einmal Solo 2003 und einmal mit Traffic von 1994. Ich bin schon gespannt darauf.

März 2005

27.03.2005 Es ist Ostern. Habe einiges wieder ergänzt. Es kommen einige DVDs von Steve heraus. Ich muß mal sehen, wie ich dies finanziert bekomme. Michael hält sich tapfer mit seiner Chemo. Wir hoffen, daß der Tumor aufhört zu wachsen. Werde jetz langsam die Alben, die noch im Handel sind mit Amazon zu verlinken, denn ich bin im Partnerprogramm bei Amazon. so kann ich wenigsten etwas reinbekommen und so vielleicht mal die eine oder andere Sache kaufen und darüber schreiben. Auch versuche ich hier von zu Hause aus etwas zu arbeiten, weil sich das mit der Pflege von Michael besser verträgt.

Februar 2005

06.02.2005 Das Konzert im Juli in der Großen Freiheit vergangen Jahr war toll. Ich konnte mal für drei Stunden abschalten von deb schweren Problemen. Anfang Juni hatten wir erfahren, das mein Mann Michael an Mundboden/Zungenkrebs erkrankt ist. Im Dezember dann hieß es nun endgültig unheilbar. Trotzdem wird weiter gekämpft. Daher ist auch nicht viel passiert hier auf der Seite, außer die aktuellen Sachen nachtragen. Krebs ist schon eine scheußliche Sache und nun ist auch noch Steve Freund Jim Capaldi an Magenkrebs verstorben am 28.01.05 in London.

02.05.2004

Heute habe ich die Navigatiosleiste verbessert. Langsam bekommt die Seite ein professionelleres Aussehen. Aber der Farbgebung bleibe ich nach wie vor treu. Denn es muß sich nicht alles in gängigen Farben abspielen.

April 2004

24.04.2004 Habe von Joachim aus Bremen wieder Infos über Steve bekommen und habe natürlich wieder ordentlich im Internet herumgeforscht. Herauskamen wieder etliche Konzerte in Amerika, England, Amsterdam, Montreux, Wien und Hamburg. Am 8.Juli soll er in der Großen Freiheit 36 spielen, aber bisher steht es nur beim Kartenhaus auf deren Site. Außerdem bin ich dabei einen sanften Relaunch mit der Seite durchzuführen. Es wird sich also langsam verändern, aber die Farbgebung bleibt. Es wird sich auch inhaltlich nichts weiter verändern, außer es gibt neue Infos oder die Chronik füllt sich noch weiter auf.
30.04.2004
Der sanfte Relaunch geht voran. Alben, Sessionalben und Bootleges habe ich umgestaltet in einzelne Seiten. Die linksseitige Menüführung ist noch nicht ganz so, wie ich es mir wünsche, aber es wird schon werden. Auch in meiner Bioseite, die über Kontakte erreichbar ist, habe ich einige Bilder ausgewechselt. Das Konzert hier in Hamburg am 8. Juli ist mir inzwischen bestätigt worden vom Veranstalter.

Februar 2005

15.02.2004 Steve mit samt den Funk Brothers war absolut spitzenmäßig. Hätte gar nicht gedacht, das Steve so schnell wieder in Hamburg zu sehen sein wird. Aber dies hatten wir 1997 zu 1998 schon einmal erlebt. Erst kam er mit eigener Band und dann mit einem Fremdprojekt. Ich will nur hoffen, daß man nicht wieder 5 - 6 Jahre warten muß, bis er sich wieder zeigt. Der Besucher, der sich letzte Jahr gemeldet hatte wegen der Funk Brothers, ist selber mit seiner Frau ein großer Winwood Fan. Auf dem Konzert habe wir uns dann getroffen. Wir sind im regen Telefon und Mailkontakt.

Dezember 2003

31.12.2003  Das Jahr klingt ja toll aus. Ein Besucher der Site fragte mich was s mit den Funk Brothers auf sich hat, ob Steve wirklich als Gastmusiker mit dabei ist. Dies ist der Fall. die ganz Truppe kommt im Februar für drei Konzerte nach Deutschland. Alles weiter unter Chronik 2004. Wie es hier in Hamburg abgehen wird, werde ich wieder berichten.

Juli 2003

10.07.2003 Die Fansite bei den Suchmaschinen angemeldet, muß nun warten wie das Ranking ausfällt. Es kann bis zu 4 bis 6 Wochen dauern.
15.07.2003
Gestern habe ich das Gästebuch eingerichtet. Einige Zeitungsartikel unter Rubrik Presse reingestellt. Nun bin ich gespannt, wie das Konzert im Stadtpark sein wird heute Abend. Mehr dazu wird morgen auf der Site zu lesen sein. Ich hoffe, daß ich selber Fotos machen kann.
16.07.2003
Heute Morgen den Bericht über das Hamburger Konzert mit Bildern von Jens Meyer reingestellt. Meine Bilder waren leider alle nichts geworden. Die Kapazität der geliehenen Digitalkamera hatte es nicht gepackt. Das Konzert war von der absolut guten Qualität wie ich es von Steve Winwood her kannte, wenn er dann in Hamburg war.
17.07.2003
Schon zwei Einträge im Gästebuch gefunden. Mal abwarten was noch kommt.

Juni 2003

Die Fansite wächst. Ich arbeite jeden Tag 3 bis 5 Stunde daran. Sie wird ohne jede Werbung erscheinen. Technisch habe ich bewußt auf Spielereien wie Java-Applets und Flash-Animationen verzichtet. Für die Erstellung der Website habe ich Frontpage, Dreamweaver,Adobe GoLive 6.o und den Quelltext verwendet. Bilder und Grafiken teilweise mit Photoimpact, Paint Shop Pro und Irfan View erstellt und bearbeitet. Für die Veröffentlichungen von Bildern und Zeitungssrtikeln etc. bin ich noch dabei Genehmigungen einzuholen. Sofern die Genehmigungen dann da sind, erscheinen Bilder und Zeitungsartikel unter den jeweiligen Rubriken.
23.06.2003
Die CD About Time ist jetzt erschienen. Ich habe sie mir gleich besorgt.
28.06.2003
Die Site steht schon soweit im Netz. Ich muß noch Kleinigkeiten bereinigen und Nachträge unterbringen.
Weiter werde ich die Singleseite noch ergänzen in den nächsten Tagen um die Chartplazierung

29.06.2003 Beim Stöbern auf der offiziellen Website von Grateful Dead habe ich Bilder und Setlists von den Konzerten vom 15 bis 25 Juni in den Staaten entdeckt, bei denen Steve mit seiner Band und den Deads zusammen diese Komnzerte gegeben hat. Ich hoffe ich bekomme die Genehmigung für Bilder und Links. 

Mai 2003 fing alles an

Als ich erfuhr, daß Steve Winwood nach 5 Jahren mal wieder nach Deutschland/Hamburg kommt, kam mir die Idee, meine in der Schublade liegende Biographie über ihn fürs Netz umzuarbeiten. Ich hatte ja bis dato ja schon sehr viele Infos über Steve zusamengetragen. Nur leider wollte kein Verlag diese Biographie veröffentlichen. Darum entschloß ich mich anläßlich dieser Deutschlandtour dazu jetzt eine deutschsprachige Fansite ins Netz zu stellen. Daraufhin erfolgte die Anmeldung bei eimem Provider mit der Domain: stevewinwoodfan.de

 

 

   

ChO